All das fürs Familienglück

eine turbulente Komödie

 
Tim und Anja sind ein liebenswürdiges Berliner Pärchen das seit Jahren, leider vergeblich versucht ein Kind zu bekommen. Die Entscheidung nun ein Baby zu adoptieren, liegt nahe und so entschließen sich die beiden dazu. Am Ende aller bürokratischen Hindernisse steht eine finale Hausbesichtigung durch die zuständige Dame von der Adoptionsstelle an.
Dementsprechend nervös und aufgeregt gehen beide an diesem Morgen noch einmal alle Regeln die zu beachten sind, durch. An alles ist gedacht. Dennoch plagen sie Zweifel ob das Haus, in dem sie nur zur Miete wohnen, den Anforderungen an ein sicheres Heim erfüllt.
Tims Bruder Frankie, der mal einfach so vorbeischaut, hat seine eigene spezielle Meinung wie man in den Besitz des Hauses kommen könnte.

Diese fast sorglose Stimmung wird jäh eingetrübt, als Tims Bruder Richie, der über den Beiden wohnt, mit Tims geliehenem VW-Bus von einer "Einkaufstour" aus Polen zurückkommt. Denn zu aller Überraschung befinden sich nicht nur Kisten und Kartons im Fahrzeug, sondern auch noch zwei Fremde.

 
Premiere ist am 17.11.2018 um 20 Uhr im Kapplerbräusaal Altomünster.

Weitere Aufführungen am 18.11. und am 25.11. um 18 Uhr 30, 
sowie am 23.11. und 24.11. um 20 Uhr.

Eintrittskarten zu 8 € (Kinder bis 14 Jahre frei) ab 3.11.2018 
im Infobüro der Gemeinde Altomünster. Marktplatz 7,

Telefon 08254/999744 oder Mail an info-buero@altomuenster.de